Lediglich interessant oder möglicherweise wohltuend – jede Stadt auf dieser Welt ist einen Trip wert. Zu den sehr schönen Orten gehört unbedingt dieser hier. Er bietet seinen Besuchern eine Menge Abwechslung, so dass wir in jedem Fall möglichst alles sehen wollten.

Wer einen Ort besichtigen will, kommt um die Sehenswürdigkeiten keineswegs herum. Gleichgültig ob man ins Museum will oder doch eher ins Schauspielhaus, am besten macht man sich im Vorhinein definitiv eine Reiseroute. Für uns waren eher die sehr vielen Museen ein Anziehungspunkt. Es gab unglaublich viele vielfältige Sehenswürdigkeiten zur Auswahl, dass wir uns gar nicht entscheiden konnten, was wir näher erkunden wollten.

Selbstredend darf auch das Bummeln nicht zu kurz kommen. Wer jetzt davon ausgeht, dass es bloß in Metropolen vieles zu shoppen gibt, der irrt sich, auch kleinere Orte haben vielanzubieten. Eine Vielzahl Souvenirs gibt es somit zu erstehen, aber auch sehr viele sonstige Sachen, die die Lieben zu Hause freuen werden.

Die Frage der Übernachtung stellt sich natürlich bei jeder Reise. Wir hatten die Wahl unter einem monströsen Hotel und einer niedlichen Pension, und wir haben und für die Pension entschieden.

Die Reise verging viel zu schnell, und die Reise war einfach viel zu kurz. Man konnte überhaupt nicht alles sehen, was man wollte. Es gibt noch ganz viel mehr zu entdecken, von daher lohnt sich eine weitere Reise auf jeden Fall! Wir werden zurückkommen!

Am Abend war der Appetit nicht sehr groß, darum haben wir auch auf das Nachtmahl verzichtet, und haben uns auf die Räume zurückgezogen.

Eigentlich planten wir ja an diesem Tag nach Hause fahren. Aber absolut ungeplant haben wir uns entschieden, doch noch einige Tage an unseren Ausflug heranzuhängen. Es gibt auf unserer unglaublichen Welt einfach noch unglaublich viel zu sehen.

Aber die Versprechungen waren richtig, das Essen schmeckte wirklich völlig anders als sonst. Wahrscheinlich weil man sich schlichtweg mehr darauf fokussiert, und nicht einfach nur nur was auch immer hineinschaufelt wie sonst. Geht dabei auch ganz und gar nicht, man ist schon froh, wenn man den Mund überhaupt präzise trifft. Mit der Zeit gewöhnt man sich sehr wohl an diese Sache, und anschließend ging es an und für sich.

An diesem Tag standen die großen Sternchen auf dem Reiseprogramm. Nein, wir waren nicht bei irgendeiner Preisverleihung geladen, bis dahin sind wir dummerweise nie gekommen. Aber doch haben wir sie alle erlebt, die bekannten Stars dieser Erde, gleichgültig ob sie schon aus dem Leben geschieden sind oder noch existieren.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.